Coronavirus – Hundeplatz vorerst geschlossen

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Gäste,
liebe Besucher unserer Homepage,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Coronavirus (Ausruf des Katastrophenfalles und dem damit verbundenen Verbot, Freizeiteinrichtungen zu besuchen) findet leider bis auf weiteres kein Hundetraining statt. Dies betrifft insbesondere auch die Kurse wie Welpenstunde, Erziehungskurs und Erziehungsspaziergänge als auch alle 5er-/10er-Karten. Die laufenden Kurse werden nachgeholt und alle 5er- und 10er-Karten behalten ihre Gültigkeit!

Zum Treibball-Seminar als auch Treibball-Turnier im April: beides wurde durch den BLV abgesagt, die Teilnahmegebühren werden durch uns rückerstattet.

Zu den weiteren kommenden Veranstaltungen im Mai, Juni, Juli wie ROT, Obedience, Treibball…bitte wartet nach der Meldung mit der Bezahlung ab, bis die Durchführung des Turniers fix ist. Wir informieren Euch sobald als möglich.

Auch über das Ende des Ausnahmezustandes informieren wir hier auf der Homepage – sobald wir es absehen können!

Bis dahin…eine gute Zeit für Euch und Eure Vierbeiner…und…achtet das Kontaktverbot und bleibt gesund!

Gelungener Auftakt.

Knapp 25 Hundeführer trafen sich zum Jahresauftakt bestens gelaunt am 19.01.2020 und umrundeten flotten Fußes den Moritzberg bei Haimendorf. Andrea und Susan hatten eine abwechslungsreiche Strecke ausgesucht, jedoch ohne den Gipfel zu stürmen (nächstes mal!). Stattdessen unterbrachen wir mehrfach die Runde für kleine Spiele für die Hund-Mensch-Teams.

Das Würstchen-Schnappen in luftiger Höh` war ganz sicher DAS Highlight für die Vierbeiner. Erstaunlich war, dass alle Greenhorns mit der Nase am Boden pappten, während die Würstel um ihre Ohren baumelten. Wenn dann endlich der Groschen fiel, sah man erst in erstaunte Hundeaugen und dann in das Maul von Schnappschildkröten!

Selbstverständlich benahmen wir uns (heute 😉 ) vorbildlich und ließen weitere Spaziergänger mit und ohne felliger Begleitung im Spalier passieren, was uns als Gruppe großes Lob einbrachte. Und kein Hund ging jagen oder anderweitig auf krumme Touren.

Unsere knurrenden Mägen füllten wir dann im Löhner in Diepersdorf. Hier waren wir mit und ohne Hund herzlich willkommen. Bei leckerem Essen entspannen sich lockere Gespräche..so in Summe ein rundum harmonischer Ausflug, den wir sicher wiederholen werden. Danke an Andrea und Susan, die die Route und Spiele ausgetüftelt haben!!