Unterordnung in Perfektion oder

Obedience Turnier am 21.05.2022

Ja, es ist -fast- ein Wunder, dass das Turnier stattfinden konnte. Dieses mal musste nicht das Turnierfeld vom Schnee frei geschippt werden, aber dafür zog am Vorabend ein dermassen heftiges Unwetter über die Region, dass einem wirklich Angst und Bange wurde.

Am nächsten Tag war der Spuk vorbei und bei trockenem, angenehmen Wetter versammelte sich eine kleine Schar Starter und eine fast gleich große Anzahl an Helfern. Gleich an dieser Stelle geht ein dicker, fetter Dank an alle internen und externen Helfer, die motiviert, zuverlässig und freundlich mit angepackt haben!

An Obedience fasziniert die Vielzahl der Übungen, die auch noch 100% korrekt ausgeführt werden müssen – vom Hund 😉 . Leider zieht sich so ein Turnier auch etwas in die Länge, auch wenn alles reibungslos läuft. Der Laune tat das aber keinen Abbruch!

Wir gratulieren allen Startern mit ihren Hunden zu ihren wunderbaren Läufen. Ein *Prost* geht an Jutta, die heute das ersehnte „V“ mit Nelli erzielt hat! Und ein *Respekt* geht an Vera, die in der Hauptsache das Turnier organisiert UND die Klassen Beginner, Klasse 1 und Klasse 3 gewonnen hat. Sauber!

❤ -lichen Dank an unsere Richterin Anneliese und Steward Edith – Ihr habt den Tag mit Eurer netten, unkomplizierten Art abgerundet!

Ein weiterer Dank geht an die Fa. Bosch und Fa. Belcando, die uns mit Startergeschenken verwöhnt haben. Last but not least geht ein dicker Drück an Ruth und Ruth, die die leckere Lasagne, Kuchen, etc. zubereitet bzw. die Kantine geschmissen haben.

Wir freuen uns auf Euch im kommenden Jahr!